Wer sind die Kurden? Kurden Ursprünge sind die Geschichte der Kurden






Wir werden auf der Suche nach Antworten auf diejenigen, die von diesen Kurden gekommen sind.


Wer sind die Kurden?


Die Kurden sind geographisch vom Taurus Gebirge bis zum Zağros Pontic bewohnt. Nach der Republik der Türkei, Ost-Anatolien und südöstlichen Anatolien Regionen, aber die Geschichte von Mesopotamien und der Gesellschaft Kurdistan ist die indigenen Menschen, die in der Geographie Leben.




Die Ursprünge der Kurden

Die Quelle des Namen  "Kurdisch " basiert historisch auf Tausenden von Jahre. Einigen Forschern zufolge ist  "Kur " die Grundlage des kurdischen Begriffs und ein sumerischen Ursprung. In sumerischen Sprache bedeutet ' ' Kur ' ' Berg.' Ti ' bezieht sich auf die Anlage.So bedeutet ' ' Kurti ' ' die Menschen des Berges.

Die Gemeinde ist ein gebirgiges Gebiet der Kurdistan Geographie. Zu dieser Zeit erhielten die Menschen Namen, die mit ihrer Geographie oder ihrer Lebensweise verbunden waren.Es wird gesagt, dass Sie diesen Namen erhielten, weil Sie in dieser gebirgigen Geographie in den Kurden lebten. Der Name ' ' Kurti ' ' in sumerischen Sprache, vor 20500 Jahren in der griechischen ' ' Kardukya ' ' später, ' ' Kurdienne ' ' (die kurdische Heimatstadt) ist vergangen.

Der Name Kurden und seine philologischen Verbindungen im Artikel G. R Driver, die Liste der Inschriften in den Kurti, Snow, Karduk, Gord, Kord, Cardakes, cyrtii variiert nach verschiedenen Sprachen, aber Sie alle enthalten die gemeinsame ' ' KRD ' ' ' ' ' ' ' ' ' ' ' ' ' ' Sie stammen aus der gleichen Wurzel und sind ethnisch verwandt.

In Forschung von Dr. Assad Khailany


In historischen Quellen wird der kurdische Name von Civilialism ausgesprochen;


Sumerer-Snow, Kurti und Guti,
Babils-Garda und Snow,
Asuriler-Qurti und Guti, Grekler-Kardukh und Gordukh, Armenier-Kortukh und Gortai-KH,
Perser-Gurd oder Kurden,
Syrer-Kardu und Kurdaye, Ibrans und Keldaniler-Kurdaye,

Aramaik und Nesturiler-kadu,
Die arabischen Autoren der frühen islamischen Epochen wurden als Akrad im pluralen Sinn des Kurden bezeichnet.

Europäer sind 7 A.D. Seit dem Jahrhundert haben Sie den Kurden gesagt.

Er verabschiedete auch die türkische Sprache als "kurdisch".
Kurdische Kavallerie in der Kaukasus-Region. die 1900er Jahre.


Kurdische Staaten

Die Kurden haben viele Staaten im Laufe der Geschichte etabliert.Für Details, klicken Sie bitte auf unseren Artikel unten.


Besagt, dass Kurden in der Geschichte etabliert

Geschichte Kurdistans


Es war der Seldschuken-Staat, der zuerst den Begriff Kurdistan benutzte.
Kurdistan, die Region, in der die Kurden in der Geschichte Leben
Der Begriff wird zum ersten Mal in der Seldschuken-Periode gesehen.
Zum ersten Mal in der Literatur wurde der Begriff Kurdistan von der Seldschuken verwendet.
In 1340, die Grenzen der Kurdistan unter Management
Geschrieben von Nezhetü'l Kulub in Kurdistan
Die Grenzen der Region, der arabische Irak, Khuzestan, Persien Irak, Aserbaidschan und Diyarbakır.
Hat Sterne.
Es ist die Region vom Taurus Gebirge bis zu den Bergen von Zağros.









Divânu Lügati-Turk (11.) auf der Karte von Mahmud Kashgarlı (1074) das Territorium der Kurden in Arabisch, Ard'ul Ekrad, Ard'ul Damaskus (Damaskus-Boden) und die Ard'ul Irāqayn (das Land des IRR)



Türkische Version der Karte



Kurdistan im Osmanischen Reich


Das Osmanische Reich benutzte den Begriff Kurdistan in seinen Quellen. Heute ist das türkische Bildungssystem memored ' ' es gibt nicht so etwas wie Kurdistan, ' ' das Wort ist ein von Anfang an fabriziert.
Während des Osmanischen Reiches war Kurdistan eine autonome Struktur. Es war eine freie Zone in Kurdistan, die mit den Osmanen in ihren auswärtigen Angelegenheiten verbunden war. Das Osmanische Reich gibt Soldaten Steuer, aber Sie sind in ihrer eigenen Verwaltung befreit. Die Osmanen verweigerten der Sprache der Kurden nie eine verbotene Kultur.
Das Osmanische Reich kam nicht in eine Bemühung, niemand unter dem Namen von Turreing zu assimilieren, anders als die Türkei heute, mit der Politik der Assimilation, die nicht mit der Kultur von irgendjemandes Sprache mischt.
Kurdische Kurden in den Osmanen. so kurz gesagt, im Osmanischen Reich, heute gab es kein faschistisches System wie das Kemalist rassistische System in der Türkei.
Jeder in den Osmanen war unter dem Osmanischen Thema des Islam.




Sultan II. Auf der Karte (1893) im mittleren Osten des Osmanischen Reiches in der Zeit der Abülhamit, کردستان (Kurdistan) befindet sich in der Mitte der Karten.


Das Dekret, dass Suleiman der prächtige an König Fransuva, König von Frankreich


Die Fermanda, die von Suleiman dem prächtigen an den König von Frankreich gesandt wurde, vergeht auch Kurdistan.


Ich habe gesagt
Der Sultan der Sultane, die Herrschaft Allahs, die die Herrscher der Khaqas, den Schatten der Erde, das Mittelmeer und das Schwarze Meer und Rumeli, und Anatolien und Karal und die griechische und Dulkadir Provinz, und Kurdistan und Aserbaidschan ACEM und Damaskus und Aleppo gekrönt Und der Sultan von Nizza Morgen, den ich mit den überwältigenden Kräften von Ägypten und Mekka und Medina und Jerusalem und allen arabischen Ländern und dem Jemen und vielen anderen Ländern erobert habe, mit den brechenden Mächten unserer edlen Vorfahren und meinem brillanten, feurigen Sieges Schwert Der Enkel von Sultan Bayezid, der Sohn des Sultans Selim Khan, mein Sultan Suleyman Khan.
Sie
Françesko (François, Fransuva) ist der König der Provinz Malgerät hinauszugehen.
An meiner Tür zum Heiligtum der Sultane schickten sie einen Brief an den Mann Frankipan, die feindliche Invasion ihrer Heimat, Sie haben bereits erklärt, dass Sie im Gefängnis sind, und Sie haben Hilfe und Hilfe von dieser Seite angefordert (Sie baten). Allerdings, wenn Sie gesagt haben, habe ich ein hohes Maß an solifering und lernen angeboten.
Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Sultane besiegt und inhaftiert werden. Sei nicht so nett und verletzt. Unser großer ECON hat nicht immer die Expedition verlassen, um den Feind zu feuern und das Land zu erobern. Auch wir gehen durch ihren Weg, immer fethe Hause und starke Schlösser, und Tag und Nacht Pferde, und unsere Schwerter wurden raded. Allah ist der einzige, der ein disciper geworden ist und im Körper sein wird. (möge Allah den Segen geben und ihn sein lassen, was er ist.) Other than that, können Sie Ihren Mann Fragen, um herauszufinden, über die Situation und Nachrichten. Das ist, wie Sie wissen.

1526

Abteilung Kurdistan
Kurdische Namen der Städte in Kurdistan Geographie

Der Vertrag von Kasr-ı Sirin ist in 4 Teile der Gebiete Kurdistans mit dem Vertrag von Lausanne Ankara unterteilt. (Türkei, Irak, Syrien, Iran)


 Kurden sind nicht Separatisten, aber das Land der ursprünglichen Kurden ist gespalten.


Verfolgung und Assimilation Politik der Kurden nach der Republik Türkei


Es gab Tausende von kurdischen Menschen in Dersim, AGRI, Zilan Massaker getötet, darunter Kinder und Frauen.

Die Nachrichten der türkischen Medien und der Kemalist-Geschichte, die uns seit vielen Jahren auferlegt wird, sind mit hoher Geschichte und vielen Widersprüchen des falschsten Ego gefüllt.
Massaker von Dersim

In 1930 Jahren wurden 15000 Kurden nach offiziellen Zahlen im Massaker von Pain Zilan massakriert.



Eine türkische Zeitung, die das Massaker von Zilan schrieb, in dem mehr als 15.000 Menschen geschlachtet wurden. das Zeitungs Ereignis wird als "Sauberkeit" übertragen.

Allgemeine Bewertung


Vor der Republik Türkei lebten Kurden in den Osmanen in der Kurdistan Geographie des Ostens und Südosten, und der Begriff Kurdistan verwendet alle Zivilisationen der Welt, einschließlich der Seldschuken und Osmanen.

Der berühmte Fermanda, der vom Osmanischen Sultan Suleiman an den König von Frankreich gesandt wurde, geht nach Kurdistan. Das ist eine unbestreitbare Tatsache, dass die Osmanen sicherlich Kurdistan hatte. Kurdistan war eine Autonome Region im Osmanischen Reich und gab den Osmanen Steuer Soldaten. Außerdem verweigerten die Osmanen nie, die Sprache der Kurden ihrer Kultur zu verweigern. Daher gibt es keinen Nationalismus in den Kurden, weil es keine Missachtung der Verfolgung im Osmanischen Reich.

Aber nach der Gründung der Republik, Atatürk und seine Besatzung verboten und verweigert, was im Namen der Kurden.

Im Befreiungskrieg versprach Atatürk, dass die Kurden autonom leben würden, und sicherlich nicht mit ihren Sprachkulturen verwechselt werden. In den Kurden einigten sie sich darauf und kämpften im Befreiungskrieg.

Aber nach dem Krieg gewonnen wurde, die Atatürgi nicht brauchen die Kurden, warfen sie Hass in Sie und Verbot alles im Namen der Kurden (wie Çerkez Ethem). Kurdisch, einschließlich der kurdischen Namen, hat verboten, den Begriff Kurdistan Geographie gebracht, leugnen und ignorieren Kurden.

Dieses Verbot dauerte bis in die 2000er Jahre bis vor 10 Jahren. Auch heute noch gibt es die Mentalität von atatürkçü, die die Geschichte der Kurden und sogar die Sprache der Kurden leugnet.


www.kürtler.com

Hiç yorum yok

Sağlıklı Bir Tartışma Ortamı için,Lütfen Yorumlarınızı Küfürsüz yazın..